headerimage1.jpg

 

Jede Reise, sei es eine Geschäftsreise, eine Klassenfahrt, ein Familien- oder ein Partyurlaub, sollte etwas bringen, einen nachhaltigen Effekt erzielen. Dieser kann darin bestehen, ein Projekt abzuschließen, den innerklassischen und innerfamiliären Zusammenhalt zu stärken oder auch mal wieder so richtig etwa zu erleben. Bei der Reisecommunity für Sprachreisen auf CaptainHoliday.de wird ebenfalls ein nachhaltig sehr effektiver Aspekt in die Reisephilosophie miteingebunden – man möchte Kindern und Jugendlichen dabei helfen, ihre bestehenden Kenntnisse einer Fremdsprache auch während der Ferien zu verbessern. Dass dies zumeist in einem viel größeren Umfang als in der Schule passiert, liegt zum einen an den sonderbaren Möglichkeiten so einer Reise und zum anderen an dem Aufbau, wie Lerninhalte vermittelt werden sollen. Ganz wesentlich hierbei zu nennen ist einer der größten Unterschiede. Es gibt keine Noten oder sonstige Bewertungen, an denen sich das Lernen orientieren muss. Einzig und allein der Spaß dient hierbei als Maßgabe.

Niemand bekommt gerne schlechte Noten in der Schule. Das sorgt dafür, dass man im Unterricht schon zu Beginn eine Art Druck verspürt, man müsse alles richtig machen. Versteht man dann etwas nicht, ist die Angst vor einer schlechten Bewertung durch den Lehrer oder auch der Mitschüler groß, den Arm zur Frage zu heben ist dann unmöglich. Die Probleme bleiben, Antworten gibt es nicht. Da die Lehrkraft auf Sprachreisen über einen längeren Zeitraum mit den Fremdsprachlern Zeit verbringt, kann sie sich so auch viel besser individuellen Fragen widmen. Ohnehin stärken Sprachreisen das Selbstvertrauen im Umgang mit der Fremdsprache, so werden die Inhalte neben der Gruppenarbeit im Lehrraum bei spannenden Freizeitaktivitäten vermittelt und so zusätzlich Spaß dabei entwickelt.